März - Oktober: Di - Fr: 10 - 16 Uhr, Sa - So: 10 - 17 Uhr
November - Februar: Di - Sa: 10 - 16 Uhr 
0355 32004

Flak S-60 (57mm)

Unser Museum hat die Möglichkeit genutzt und eine 57mm Flak S-60 aus der Sammlung Kieker zu einem Kaufpreis (inklusive Überführung und erster Pflegearbeiten) von 3.500,00 € im März 2014 erworben. Das Exponat stammt von der polnischen Armee und befindet sich in einem sehr guten Zustand.
Mit diesem Spendenaufruf bitten wir um eine finanzielle Unterstützung bei der Erhaltung und Restauration des Exponates auf das untenstehende Spendenkonto.

Flak dieses Typs wurden ab 1957 zur Ausrüstung der Luftverteidigung der NVA eingeführt. Mit Einführung der Fla-Raketen ab 1959 übernahm die Truppenluftabwehr der Landstreitkräfte diese Kanonen. Ein Teil der Flak wurde aber auch zur unmittelbaren Verteidigung der neu errichteten Fla-Raketen-Stellungen eingesetzt.
Das Exponat symbolisiert somit den unmittelbaren Übergang von der Flak zur Fla-Rakete. Es schließt eine technische Lücke in unserer Darstellung der Luftverteidigung.


Die Bankverbindung für dieses Spendenprojekt lautet:
Flugplatzmuseum Cottbus e.V.
Sparkasse Spree-Neiße
IBAN: DE52 1805 0000 0190 0096 91
BIC: WELADED1CBN
Verwendungszweck: S-60
Flugplatzmuseum Cottbus e.V.          Fichtestraße 1          03046 Cottbus          Tel.: 0355 32004